Eicheln Stadtklimageeignet
8.2.2024: Quercus palustris (Sumpf-Eiche)

Quercus palustris (Sumpf-Eiche) ist ein sommergrüner Baum. In seltenen Fällen kann sie bis zu 35 Meter hoch werden. Sie ist relativ kurzlebig und wird „nur“ bis etwa 200 Jahre (maximal) alt.

Ursprünglich ist sie im östlichen Nordamerika beheimatet. Wie der Name schon vermuten lässt übersteht sie auch mehrwöchige Überschwemmungen problemlos. Ihr Holz wird oft für Eisenbahnenschienen verwendet. Außerhalb Nordamerikas wird das Holz aufgrund des begrenzten Vorkommens und der sehr geringen Verbreitung in der Forstwirtschaft kaum industriell verarbeitet. In Europa kommt sie zuweilen in Parkanlagen vor.

Shop: https://quercus.guru/produkt/quercus-palustris/

Andere Bäume (ausser Eichen) Klimaerwärmungsresistent Stadtklimageeignet
3.2.2024: Cedrus libani (Libanon-Zeder)

Cedrus Libani (Libanon-Zeder) ist hochgradig klimaerwärmungsresistent. Sie kann über 1000 Jahre alt werden und bis zu 50 Meter hoch.

Die Libanon-Zeder wächst entlang der Mittelmeerküste, im Libanon und in Teilchbereichen Anatoliens. In Europa wird dem Baum aufgrund der Klimaerwärmung eine goldene Zukunft attestiert.

Shop: https://quercus.guru/produkt/cedrus-libani/

Eicheln Klimaerwärmungsresistent Stadtklimageeignet Unkategorisiert
Quercus pubescens (Flaumeiche)

Quercus pubescens (Flaumeiche) kommt von Südeuropa über das südliche Mittel- und Westeuropa bis ins westliche und zentrale Kleinasien vor. Sie kann bis zu 25 Meter hoch werden. Ihr maximales Alter liegt bei 500 Jahren. Sie gilt als sehr klimaerwärmungsresistent und verträgt mäßige Nachtfröste.

Mehr Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Flaumeiche

Shop: https://quercus.guru/produkt/quercus-pubescens/

Andere Bäume (ausser Eichen) Klimaerwärmungsresistent Stadtklimageeignet Unkategorisiert
Castanea sativa (Esskastanie, Edelkastanie)

Castanea sativa ist ein klassischer Gewinner der Klimakrise. Der Esskastanie wird eine positive Zukunft vorausgesagt. Sie ist die einzige Europäische Vertreter der Gattung Kastanien.

Insbesondere in Süd- und Westeuropa wird sie wegen ihrer essbaren Früchte und ihres Holzes angebaut. Die Früchte sind auch als Maronen bekannt. Sie haben einen hohen Anteil an Kohlenhydraten und Stärke. Der Proteingehalt ist höher als in Getreide aber geringer als in Kartoffeln.

Castanea sativa wird bis zu 35 Meter hoch. Der Stammumfang kann bis zu 4 Meter betragen. In Westeuropa können Edelkastanien bis zu 1000 Jahre alt werden.

Klassische Vorkommen der Edelkastanie gibt es in Westfrankreich, Süditalien, Spanien aber auch in Irland und Groß Britannien.

Shop: https://quercus.guru/produkt/castanea-sativa/

Mehr Infos auf Wikipeda

X